Transparenzerklärung

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Erzbistum Berlin
Sitz:
Plantagenstr. 23 - 24
14482 Potsdam

Anschrift:
Residenzstr. 90
13409 Berlin

Gründungsjahr: 2005

2. Satzung

Ziele der Caritas-Gemeinschaftsstiftung

Satzung der Caritas-Gemeinschaftsstiftung

3. Freistellungsbescheid

Unsere Arbeit ist wegen Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege, Förderung der Jugendhilfe, der Altenhilfe und des Wohlfahrtswesens sowie Förderung der Hilfe für Zivilbeschädigte und behinderte Menschen gemäß dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Potsdam (Steuernummer 046/141/08628) vom 08.02.2016 von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit.

4. Name und Funktion von Entscheidungsträgern

Stiftungsrat

  • Weihbischof Dr. Matthias Heinrich, Berlin (Vorsitzender)
  • Andrea Fischer, Hannover (stellvertretende Vorsitzende)
  • Joachim Jauer, KIrchberg im Wald
  • Prof. Dr. Ulrike Kostka, Berlin
  • Prof. Dr. Friedbert Pflüger, Berlin
  • Dr. Karl-Peter Schackmann-Fallis, Berlin
  • Bernhard Simon, Berlin
  • Jutta Vestring, Berlin

Vorstand

  • Peter Wagener, Berlin (Vorsitzender)
  • Ekkehardt Bösel, Berlin
  • Msgr. Ulrich Bonin, Berlin

5. Tätigkeitsbericht

Bericht über die Erfüllung des Stiftungszwecks 2016

Bericht über die Erfüllung des Stiftungszwecks 2015

Bericht über die Erfüllung des Stiftungszwecks 2014

Bericht über die Erfüllung des Stiftungszwecks 2013

Bericht über die Erfüllung des Stiftungszwecks 2012

 

6. Personalstruktur

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Erzbistum Berlin sind beim Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. angestellt.

7. Angaben zur Mittelherkunft

Bilanz zum 31. Dezember 2016

Die Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Erzbistum Berlin wurde am 11. Januar 2005 mit einem Stiftungskapital von 50.000 Euro gegründet. Zum 31. Dezember 2016 betrug das Stiftungsvermögen 1.333.928,44 Euro. Es hat sich gegenüber der Bilanz zum 31. Dezember 2015 um 102.546,46 Euro erhöht.

Neben dem eigenen Stiftungsvermögen verwaltet die Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Erzbistum Berlin treuhänderisch Stiftungen. Das Vermögen der elf treuhänderisch verwalteten Stiftungen betrug zum 31.12.2016 insgesamt 2.123.779,76 Euro. Es hat sich gegenüber den Bilanzen zum 31.12 2016 um 269.406,80 Euro erhöht.

Die Entwicklung des Vermögens der Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Erzbistum Berlin sowie ihrer Treuhandstiftungen seit 2012 ist in den nachfolgenden Übersichten dargestellt:

 
Entwicklung des Stiftungskapitals 2016 2

Stiftungskapital Treuhandstiftung neu

Die Gewinn- und Verlustrechnung der Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Erzbistum Berlin für das Jahr 2016 finden Sie hier (pdf).

8. Angaben zur Mittelverwendung

Die Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Erzbistum Berlin hat im Jahr 2016 insgesamt 64.745,29 Euro für die Förderung verschiedener caritativer Projekte im Erzbistum Berlin und Einzelpersonen im Rahmen des Stipendienprogramms für Waisen, Halbwaisen und Sozialwaisen aufgewandt. Hinsichtlich der Zielgruppen verteilen sich die Fördermaßnahmen entsprechend der nachfolgenden Grafik:

Fördermittel CGS 2016

Die elf Treuhandstiftungen der Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Erzbistum Berlin haben im Jahr 2016 entsprechend ihrer jeweiligen Satzungen die Summe von 43.629,60 Euro gemäß folgender Verteilung ausgeschüttet:

 Fördermittel Treuhandstiftung 2016

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Die Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Erzbistum Berlin ist eine rechtlich selbständige, kirchliche Stiftung, die 2005 vom Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. gegründet wurde.

10. Zuwendungen, die mehr als zehn Prozent des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Zuwendungen, die mehr als zehn Prozent des Gesamtjahresbudgets ausmachen, erhielt die Stiftung von der Caritas-Altenhilfe GGmbH, der Caritas-Krankenhilfe Berlin e.V. und der Caritas-Familien- und Jugendhilfe GGmbH.