Weitere Spendenideen

Weggeben statt wegwerfen

Sachspenden

Haben Sie Dinge zu Hause, die Sie nicht mehr brauchen, die aber zum Wegwerfen zu schade sind? Oder möchten Sie etwas Gutes tun, aber kein Geld spenden?  Dann sprechen Sie uns doch an, wir freuen uns darauf.

Dutzende Paar schwarzer Winterstiefel für Männer

Mitarbeiterinnen und Besucher des Suchtcafés freuen sich immer über Kaffee, unsere Obdachloseneinrichtungen über Hygieneartikel oder Männerschuhe, die Ambulanz und das Arztmobil brauchen laufend Medikamente, die Jugendclubs freuen sich über einheitliche T-Shirts für ihre Fußballmannschaft oder Eintrittskarten in den Zirkus usw.

Ob Sie als Privatperson oder als Unternehmen etwas abzugeben haben, gern nehmen wir Ihre Sachspenden entgegen. Bitte nehmen Sie wegen begrenzter Lagerkapazitäten vorab Kontakt mit uns auf.

Scout24

Winterkleidung

Wir haben von ImmobilienScout24 tolle Kleiderspenden erhalten. Die Teams haben fleißig gesammelt und wir können die schöne Spende an Bedürftige weitergeben. Herzlichen Dank!

miscea

Wärme spenden

Eine gute Idee in der kalten Jahreszeit. Das Team von miscea hat Beutel zusammengestellt für die Patienten in der Ambulanz am Bahnhof Zoo. Die sind gefüllt mit lauter Sachen, die nützlich und wichtig: Handschuhe, warme Socken, Decken, Getränke, ... Herzlichen Dank!

Rolls-Royce MTOC GmbH

Sachspenden für Flüchtlinge

Angesichts der aktuellen Notsituation vieler Flüchtlinge, die mittellos bei uns ankommen und wochenlang auf ihre Registrierung warten müssen, entschlossen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Rolls Royce in Dahlewitz, Sachspenden zu sammeln. Sie fragten nach, was gebraucht wird (warme Winterkleidung, Kinderwägen), und misteten bei sich zu Hause aus. Andere Sachen wie Windeln oder sonstige Hygieneartikel wurden teilweise dazugekauft. Herzlichen Dank für diese tolle Aktion.

Privatinitiative

Unterwäsche für Flüchtlinge

Das Thema Flüchtlinge ist in aller Munde im August 2015. Wie helfen? Was tun? Eine private Spenderin wollte auch etwas tun und kaufte ein: Unterwäsche für Erwachsene und Kinder. Das war eine sehr gute Idee, denn wir bekommen zwar sehr viele Kleiderspenden, Unterwäsche ist allerdings selten dabei. Herzlichen Dank für die Initiative.

myToys

Kinder brauchen Spiele

Das weiß myToys und spendete mehrere Kartons voller Spiele und Spielzeug, darunter auch zum Beispiel Skateboards. Die Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe der Caritas Berlin freuen sich sehr darüber. Herzlichen Dank.

Zip-Jet

Gebrauchte Schuhe suchen neue Besitzer

"Guten Tag, haben Sie alte Schuhe, die Sie nicht mehr brauchen?" - So sammelt die Online-Wäscherei ZipJet seit April 2015 Schuhspenden für die Caritas-Kleiderkammern, wenn die Wäsche zu Hause bei den Kunden abgeholt wird. Ein herzliches Dankeschön dafür!

7trends

Kleiderspenden für das Frauenhaus

Das Fashionportal 7trends spendet Kleidung für das Frauenhaus der Caritas Berlin. Die Frauen fliehen oft völlig mittellos ins Frauenhaus und sind dankbar über neue Kleidung.

Herlitz

Unterstützung für den Schulanfang

Der CARIsatt-Laden in Neukölln konnte schon mehrere Jahre dank der großzügigen Spende von Herlitz hunderte bedürftige Kinder mit nagelneuen Schulranzen und Schulmaterial ausrüsten. "Es war sehr bewegend zu erleben, wie viele Familien und Kinder glücklich und dankbar waren über dieses Angebot", freute sich Rolf Göpel, Regionalleiter.

Outfittery

Alt gegen neu

OUTFITTERY wendet sich an Männer, die keine Lust oder keine Zeit haben, in Bekleidungsgeschäfte zu gehen. Nach einer Online-Befragung wird den Kunden eine Box mit Kleidung zugeschickt. Im Frühjahr und im Herbst 2013 rief OUTFITTERY ihre Kunden dazu auf, gebrauchte Kleidung in der Box zurückzuschicken, um sie unserer Kleiderkammer zu spenden. Wir bedanken uns herzlich für 45 Kartons mit Männerbekleidung.

Shirtracer

Schicke T-Shirts für die Ambulanz

Die Firma Shritracer schickt regelmäßig T-Shirts und Pullover an die Ambulanz am Bahnhof Zoo. Viele der Patienten leiden unter Hautkrankheiten oder Läusen. Nach der Behandlung müssen sie deswegen oft ihre gesamte Kleidung wechseln. Manche kommen auch völlig durchnässt an oder haben keine warmen Schuhe. Deswegen gibt es eine kleine Kleiderkammer in der Ambulanz, die rege in Anspruch genommen wird.