Eintreten für Schwache

Not sehen und handeln

Der Verband

Herzlich willkommen bei der Caritas im Erzbistum Berlin!

Wo Christen leben, lebt auch die Caritas: tätige Nächstenliebe, qualifizierte Hilfen, Eintreten für die Schwachen in einer Gesellschaft der Starken. Die katholische Caritas ist neben dem evangelischen Diakonischen Werk einer der beiden kirchlichen Wohlfahrtsverbände in Deutschland. Beide arbeiten auf derselben Basis ihres christlichen Menschenbildes.

Am 7. November 1897 gründete der katholische Priester Lorenz Werthmann den Deutschen Caritasverband. Seither hat die Caritas ihren Auftrag in allen Situationen der deutschen Geschichte unbeirrt wahrgenommen. Am 11. März 1901 wurden der "Charitasverband für Berlin und Vororte" und und am 31. Mai 1917 der "Delegatur-Caritasverband für die Mark Brandenburg und Pommern", der Rechtsvorgänger des heutigen Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin, gegründet.

Heute gibt es in 164 Ländern der Erde nationale Caritasorganisationen, mit denen Caritas international, die Auslandsabteilung des Deutschen Caritasverbandes, bei Katastrophen und in Notsituationen eng zusammenarbeitet.

Der Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.ist in Berlin, Brandenburg und Vorpommern aktiv. Die Zentrale befindet sich in Berlin.

Zu den ambulanten Diensten des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin e.V. gehören: Allgemeine Soziale Dienste, Caritas-Sozialstationen, Beratungsstellen für Familien, Partnerschaften, Frauen, Kinder und Jugendliche, für Behinderte, für Suchtkranke und -gefährdete (Alkohol, Drogen, exzessives Spiel und andere Suchtvarianten), für Alleinstehende. Weiter gehört der große Bereich für Beratung und Begleitung  der verschiedenen Gruppen von Migranten (Aussiedler, EU-Ausländer, außereuropäische Ausländer und Flüchtlinge) dazu. Für Obdachlose werden neben Beratung auch Suppenküchen, medizinische Versorgung und Übernachtungsplätze angeboten. Weitere Dienste stehen in den beiden Berliner Bahnhofsmissionen Ostbahnhof und Hauptbahnhof (zusammen mit Berliner Stadtmission) zur Verfügung.

Die Caritas betreibt zudem stationäre Einrichtungen wie Krankenhäuser und Krankenheime, Kinder- und Jugendheime, Seniorenwohnhäuser und Seniorenheime sowie Behinderteneinrichtungen.

Die Caritas bietet ihre Hilfe allen Menschen an, unabhängig von Nationalität, Konfession und Weltanschauung.

Caritasrat:Carmen Ripoll Stampa, Prof. Dr. Gabriele Kuhn-Zuber, Dr. Johannes Kahl, Kersten Felderhoff, Dr. Peter Wehr (Vorsitzender), Christopher Scholz, Dr. Petra Lehmann / Thomas Gleißner

Aktuell

Caritasverband hat nun einen Aufsichtsrat

Der nächste Schritt der Satzungsreform mit Konstituierung des Caritasrates ist damit umgesetzt. Der Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. hat mit der Wahl und Konstituierung des Caritasrates einen wichtigen Schritt seiner Satzungsreform umgesetzt. mehr