Erzbistum Berlin

Sozialcourage - das Magazin für Ehrenamtliche

Die Sozialcourage ist das Caritas-Magazin für soziales Handeln und richtet sich an ehrenamtliche Mitarbeiter(innen) und sozial engagierte Menschen.

Reportagen, Interviews, Geschichten aus der Arbeit nah an den Menschen: Wir wollen Lust aufs Ehrenamt und soziale Themen machen. Die Sozialcourage erscheint vier Mal im Jahr und besteht aus einem Mantelteil, in dem Artikel aus dem gesamten Bundesgebiet zu lesen sind. Zusätzlich gibt es sechs Seiten, die für jede Region in Deutschland gestaltet werden. Hier lesen Sie Artikel aus dem Erzbistum Berlin mit Themen und Geschichten aus Berlin, Brandenburg und Vorpommern.

Ausgabe 4/2017

Schwerpunkt

Sozialraum

Schwerpunktthema für die Ausgabe 4/2017 ist Sozialraumorientierung. Für uns als Caritas sind vor allem die Menschen maßgeblich für einen Sozialraum. In Berlin und anderen Metropolen werden allerdings Menschen am Rande der Gesellschaft übersehen. Obdachlose und Wohnungslose stehen im Schatten. Das wollen wir ändern.

Das Team der ambulanten Wohnungslosenhilfe Marzahn / Walter Wetzler

Sozialcourage

"Es ist normal, keine Wohnung zu haben"

Seit Jahren herrschen prekäre Verhältnisse am Berliner Wohnungsmarkt. Wobei die Dynamik der Abwärtsspirale enorm sei, beobachtet Caritas-Fachreferent Kai-Gerrit Venske. Sozialarbeiterin Elfriede Brüning sagt: „Es ist mittlerweile normal, keine Wohnung zu haben“. Ein Drittel ihrer Klienten lebt bei Bekannten. mehr

10 Gebote gegen Wohnungslosigkeit

Sozialcourage

10 Gebote gegen Wohnungslosigkeit

Prof. Dr. Ulrike Kostka ist seit 2012 Direktorin des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin. Seit 2017 ist sie Vorsitzende der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (KAG W) und hat die Kampagne „10 Gebote gegen Wohnungslosigkeit“ ins Leben gerufen. Hier spricht sie aus ihrem Erfahrungsschatz als Sozialethikerin. mehr