Unternehmenskooperationen

Geldspenden

Geldspenden von Unternehmen

Möbel Höffner

Kinder satt machen

Die Kinder-Mittagstische freuen sich über die Geldspende von Möbel Höffner am Sachsendamm in Steglitz. Gordon Jakobitz und Stephanie Fischer vom Möbelhaus überreichten den Scheck an Peter Wagener.

Aristo-Pharma

Großzügige Unterstützung für kranke Obdachlose

Die Aristo Pharma GmbH unterstützt das Arztmobil mit 10.000 Euro. Bei der Scheckübergabe am 11. April 2016 konnten sich Mitarbeiter des Caritasverbandes (inklusive des Teams des Arztmobils und der Diözesandirektorin Prof. Dr. Ulrike Kostka) über eine Führung durch das Unternehmen freuen.

Herzlichen Dank.

Versicherer im Raum der Kirchen

Hilfe für Migranten und Flüchtlinge

Herzlichen Dank an die Versicherer im Raum der Kirchen: Vorstandssprecher Jürgen Mathuis überreicht Diözesancaritasdirektorin Ulrike Kostka einen Scheck über 2500 Euro. Das Geld wird für unsere Arbeit mit Migranten und Flüchtlingen in Berlin verwendet werden.

Santander

Unterstützung für die Flüchtlingsarbeit

Die Santander Consumer Bank AG unterstützt die Flüchtlingsarbeit des Caritasverbands für das Erzbistum Berlin und des Malteser Hilfsdienstes mit einer Spende von insgesamt 10 000 Euro. Die Hälfte geht an das Caritas Kinder- und Jugendhilfezentrum Maria Schutz. „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung für unsere jungen Flüchtlinge. Wir werden sie für die dringend notwendige Sprachförderung einsetzen. Die Sprache ist der Schlüssel für die Integration“, so der Einrichtungsleiter Helmut Stumpf. Weitere 5.000 Euro verwenden die Malteser zur Finanzierung einer dringend benötigten Mitarbeiterin, die in den Malteser Werken für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Norden Berlins Deutsch unterrichten wird.

DTAD Deutscher Auftragsdienst AG

Starthilfe für die Neueröffnung des "Magda"

Zur Einweihung der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung „JFE HolzHaus“ in der Gotlindestraße 38 in Berlin-Lichtenberg freut sich das Team des MAGDA über eine Starthilfe der DTAD Deutscher Auftragsdienst AG. Die neue Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung in Lichtenberg ist eine moderne und nachhaltige Holzbaukonstruktion der Architekten Kersten + Kopp, die aus Stadtumbaumitteln finanziert wurde. Träger der Einrichtung und Betreiber sind der Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. für das Jugendzentrum Magda und das SOZIALWERK des dfb (Dachverband) e.V. für den Kinderclub “Kids-OASE“ ist. Zwischen beiden Bereichen gibt es eine enge Kooperation.

Berliner Sparkasse

Starthilfe für die Notunterkunft

Mit einer großzügigen Spende in Höhe von 25.000 Euro erleichterte die Berliner Sparkasse die Eröffnung der "Notunterkunft für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge" auf dem Gelände des LaGeSo im Dezember 2015. Herzlichen Dank.

Malereibetrieb Schollmeyer

Große Bescherung für das Kinderhospiz

Beate Danlowski, Leiterin des Kinderhospiz- und Familienbesuchsdienstes der Caritas (Bildmitte) freute sich über die Spendensumme von 10.000 Euro, die auf der vorweihnachtlichen Spendenfeier des Malereibetriebes Schollmeyer in Berlin-Marienfelde zusammen kam. Hierbei ging es gezielt darum, Kinder und Jugendliche aus dem Süden Berlins zu unterstützen.
Mit dem Spendenerlös werden zum Beispiel Kinderbücher gekauft und Unternehmungen mit schwer kranken Kindern gemacht.

Media Markt im Alexa

Gutschein für den Fotowettbewerb

youngcaritas Berlin veranstaltete einen Fotowettbewerb zum Thema "Buntes Berlin". Der Media Markt im Alexa spendete einen Gutschein für den Publikumspreis in Höhe von 200 Euro. Die Gewinnerfotos sind noch bis zum 17. April in der Caritas-Galerie ausgestellt.

NATURSTROM AG

Cool bleiben und Strom sparen

Der hohe Stromverbrauch alter, ineffizienter Kühlgeräte belastet insbesondere einkommensschwache Haushalte. Um hier Abhilfe zu schaffen, unterstützt NATURSTROM eine bundesweite Aktion zum Kühlgerätetausch im Rahmen der Kampagne "Stromspar-Check PLUS" des Deutschen Caritasverbandes e. V. und des Bundesverbands der energie- und Klimaschutzagenturen Deutschland e. V. Der bundesweit aktive Ökostrom- und Biogasanbieter NATURSTROM finanziert einen Förderfonds, aus dem rückzahlbare Zuschüsse an einkommensschwache Haushalte ausgezahlt werden, die am Kühlgerätetausch teilnehmen. Mehr

HypoVereinsbank

Weihnachtsgeschenk für das Kinderhospiz

Großes Dankeschön an die HypoVereinsbank. In Berlin überreichten Jens Schmidt und Gerd Reichert 3000 Euro an das ambulante Kinderhospiz der Caritas.

C&A

Zwei Schecks von sieben Filialen

Fröhliche Gesichter bei der Scheckübergabe: Vertreterinnen von sieben C&A-Filialen aus Berlin überreichten zwei Schecks an das Projekt „HaLT“ (Jugendliche mit riskantem Alkoholkonsum) und an das ambulante Kinderhospiz.
Auf dem Foto sind die drei C&A-Filialleiterinnen Denise Akar, Karin Grupp-Götz und Marion Bilan zusammen mit Beate Danlowski (Ambulantes Kinderhospiz) sowie Jacqueline Hebbel und Johannes Olschewski (Projekt HaLT) zu sehen.
Die C&A-Filialen in Wildau, Berlin Köpenik, Berlin Schöneweide, Berlin Neukölln, Berlin Lankwitzerstr., Berlin Tempelhof und Berlin Leipziger Platz hatten sich zusammengeschlossen, um die Gesamtsumme von 14 000 Euro zu spenden. Wir bedanken uns ganz herzlich für diese Unterstützung.

Berliner Sparkasse

Unterstützung für die Jugend- und Suchtberatung

Ein herzliches Dankeschön an die Berliner Sparkasse für die Spende von 15.000 Euro sagt das Team unserer Jugend- und Suchtberatungsstelle Spandau!

Spielbank Berlin

10.000 Euro für den Betreuungsverein

Der Geschäftsführer der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz, Herr Günter Münstermann, überreicht eine Spende in Höhe von 10.000 Euro an Frau Kretschmer-Flemming vom Caritas-Betreuungsverein. Ein schönes Beispiel für das soziale Engagement des Berliner Unternehmens. Herzlichen Dank!

C&A

Suizide bei Jugendlichen verhindern

Danke an Denise Akar von C&A: anlässlich der Eröffnung einer neuen Filiale in der "Mall of Berlin" überreichte sie einen Scheck über 2.500 Euro an zwei Mitarbeiterinnen von [U 25] - der Online-Suizidprävention für Jugendliche.

Docstogether

Sozial engagierte Ärzte spenden für die Ambulanz

Das Team der Ambulanz freut sich sehr über den Scheck der Stiftung docstogether. Die Ambulanz am Bahnhof Zoo finanziert sich ausschließlich über Spenden. Von Personal, Miete bis hin zu Medikamenten. Vielen Dank an Beate Baumann (3. v. r.), die im Namen von "docstogether" den Scheck überreichte.

Bayer Pharma AG

Förderpartnerschaft

Das Unternehmen Bayer unterstützt die Caritas-Ambulanz für Wohnungslose am Bahnhof Zoo. Mit jährlich 19.000 Euro übernimmt Bayer in den Jahren 2012 bis 2015 einen erheblichen Teil der Sachkosten, die für die medizinische Versorgung der wohnungslosen Menschen benötigt werden. Am 11. Dezember 2012 übergaben Thimo V. Schmitt-Lord , Leiter Stiftungen und Spenden im Bayer-Konzern und der Standortleiter der Bayer Pharma in Berlin, Hans-Joachim Raubach, einen Scheck in Höhe von insgesamt 57.000 Euro.

               

Estrel Berlin

Weihnachtsbaum im Hotel

Das Hotel Estrel in Berlin hatte eine schöne Idee. Am großen Weihnachtsbaum im Foyer dürfen 30 Mädchen und Jungen aus dem Kinder- und Jugendhaus St. Josef in Neukölln, je einen Wunsch aufhängen. Hotelgäste, Veranstaltungs- und Showbesucher können einen Wunsch im Wert von 10 bis 20 Euro an der Rezeption bezahlen, das Estrel besorgt das Geschenk dafür.  Am 14.12. werden die Geschenke im Rahmen einer Weihnachtsfeier an die Kinder verteilt.

               

deals.com

Weihnachtsgeschenk für das Frauenhaus

Juliane Saleh-Büttner und Tobias Conrad vom Unternehmen deals.com spendeten 1000 Euro für das Frauenhaus der Caritas. Herzlichen Dank!