Unterstützt durch Profis

gemeinsam lernen

Referenten

Pierre Stutz



Pierre Stutz       

Theologe, spiritueller Begleiter und Autor vieler erfolgreicher Bücher zu einer achtsam-engagierten Lebenspraxis - www.pierrestutz.ch - mit über einer Million verkaufter Bücher.

Im gesamten deutschsprachigen Raum zeigt er in seinen Vorträgen und Kursen den Weg zu einer erfüllten Spiritualität. Er lebt in Lausanne.

Prof. Dr. theol. Elisabeth Jünemann



Prof. Dr. theol. Elisabeth Jünemann

Dozentin für Theologie, insb. Theologische Anthropologie und Theologische Ethik an der Katholischen Hochschule NRW

Beraterin für Ethik für Organisationen der Sozialwirtschaft und Marktwirtschaft.

Gründerin des Instituts DekaCert (Ethische Zertifizierung von Sozialen Organisationen und Wirtschaftsorganisationen nach dem Dekalog).


Prof. Dr. Stephan Dorschner



Prof. Dr. Stephan Dorschner

Gründungsdekan des Fachbereichs Gesundheit und Pflege an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Pflegewissenschaftler, Krankenpfleger

1. Vorsitzender der Landesgruppe Mitte-Ost des Katholischen Pflegeverbandes e.V. und Mitglied im Bundesvorstand 

Beate Wuigk-Adam



Beate Wuigk-Adam

Krankenschwester, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Kunsttherapeutin M.A., Postgraduate Diploma in Art Psychotherapy (GB), Supervisorin & Coach DGSv
Dozentin in der Erwachsenenbildung

.


Ralf Schupp


Dr. theol. Ralf Schupp, MAE

Leiter des Referats Christliche Ethik/Leitbild/Spiritualität bei der Alexianer GmbH in Münster

Mitglied der Ethikkommission der ÄK Westfalen-Lippe, der Ethik-Foren der Erzdiözesen Münster und Köln


Dr. phil Marianne Rabe


Dr. phil. Marianne Rabe              

Krankenschwester und Lehrkraft für Pflegeberufe, pädagogische Geschäftsführerin der Charité Gesundheitsakademie,

Trainerin für Ethikberatung (AEM)

Mitglied der Akademie für Ethik in der Medizin in Göttingen, Mitbegründerin der professionsübergreifenden Arbeitsgruppe Pflege und Ethik

Anna Maria Luger



Anna Maria Luger

Krankenschwester, Dipl.-Pflegewirtin (FH), Caritaswissenschaftlerin (univ.)

Geschäftsführerin des Kath. Pflegeverbandes e.V.

Mitglied der Ratsversammlung des DPR, Mitglied des Deutschen Bildungsrates für Pflegeberufe

Ruth Rottländer



Ruth Rottländer              

Gesundheits- und Krankenpflegerin, Diplom-Berufspädagogin (FH), M.Sc. Pflegewissenschaft. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Deutschen Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. begleitet sie seit 2004 Projekte in den Bereichen Pflegebildungsforschung sowie Pflegearbeit und -beruf.

Barbara Trnka



Barbara Trnka

Fachbereichsleiterin Ambulante- und Tagespflege der Caritas - Altenhilfe

Krankenschwester mit Weiterbildung zur Leitung im Gesundheits- und Sozialwesen, Qualitätsmanagerin, Auditorin

Kathrin Ohm



Kathrin Ohm             

Fachbereichsleiterin Vollstationäre- und Kurzzeitpflege der Caritas - Altenhilfe

Kinderkrankenschwester, Dipl.Pflegewirtin (FH), Weiterbildung in Palliativ Care

 

Staatssekretär Karl-Josef Laumann


Staatssekretär Karl-Josef Laumann

Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit
Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigter für Pflege

Mehr zum Katholischen Pflegekongress 2017

Mehr zum Katholischen Pflegekongress 2017

Für Interessierte

Veranstaltungsprogramm

Der Pflegekongress bietet Ihnen ein ausgewogenes Angebot von Vorträgen und Workshops aus unterschiedlichen Blickwinkeln rund um das Thema Christsein im Pflegealltag und Selbstsorge. mehr

Unterhaltung

Abendprogramm

Ab 20:00 Uhr "Humor als Schwimmring auf dem Strom des Alltags" - Beispiele zur Förderung der Betriebskultur und der Selbstkompetenz mit Clown Pello. mehr


Vorträge

Katholischer Pflegekongress - Vorträge

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses hören aufmerksam einem Redner zu / Angela Kröll

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses hören aufmerksam einem Redner zu / Angela Kröll

Was bewegt Christen in der Pflege in einer Zeit, in der wir Reformen diskutieren und auch praktizieren, aber immer wieder auch Notstand erfahren? Wie können wir unter diesen Rahmenbedingungen Christsein im Alltag leben? mehr

Themen zur Pflege

Workshops

Die Workshops werden in beiden Durchgängen angeboten, bitte wählen Sie bei der Anmeldung zwei Favoriten aus. Einige der Workshops sind teilnehmerbegrenzt. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben. mehr