Bundesregierung: Tag der offenen Tür

Zum Tag der offenen Tür in den Bundesministerien, dem Kanzleramt, Bundespresseamt sowie Bundesnachrichtendienst kamen am vergangenen Wochenende fast 100.000 Gäste. Der Caritasverband war gleich zwei Mal vertreten. Das Team von Lost in Space teilte sich einen Stand mit dem Arbeitsstab der Bundesdrogenbeauftragten und konnte Besuchern das Thema Computerspiel- und Internetsucht näher bringen. Im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ging es um alle Fragen zu Gastfamilien, Vormundschaften und Patenschaften, die gemeinsam mit der Diakonie beantwortet wurden. Wir danken herzlich allen Kolleginnen und Kollegen, die zur Vorbereitung und Standbetreuung beigetragen haben.

Weitere Informationen der Bundesregierung zum Tag der Offenen Tür

Kick-Off-Feier: youngcaritas-Laden „caridoo“

Das youngcaritas-Team Elena Liesenfeld, Anja Bauer und Judith Wiedenhöft zusammen mit Caritasdirektorin Ulrike KostkaDas youngcaritas-Team Elena Liesenfeld, Anja Bauer und Judith Wiedenhöft zusammen mit Caritasdirektorin Ulrike KostkaFoto: Walter Wetzler

In der Pappelallee wurde der youngcaritas Laden „caridoo“ nach Umbau und bei hochsommerlichen Temperaturen feierlich wiedereröffnet. Das youngcaritas-Team freute sich über viele Gäste aus der Caritas-Welt, der Nachbarschaft und von Ehrenamtlichen.

Der Name „caridoo“ ist Programm: In den frisch renovierten Räumen findet das Upcycling-Projekt genügend Platz für kreatives Arbeiten. Hier werden selbstgemachte Mode und Accessoires entwickelt, genäht und verkauft. Aus Sakko wird Rucksakko, aus Hemd wird Kissenbezug – die Erlöse gehen Caritas-Projekten zugute.

Durch den Standort im Herzen von Prenzlauer Berg ist das youngcaritas-Team dort, wo viele junge Berliner unterwegs sind und kann in lockerer Atmosphäre Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements für die Caritas aufzeigen. Eine große Fensterfront mit Blick in die Kreativ-Werkstatt und die offene Tür laden zu einem spontanen Besuch und Gespräch ein.

Weitere Informationen zu youngcaritas Berlin: www.youngcaritas.de

Pressemitteilung

Armut in Lichtenberg - im Gespräch mit der Politik

Wohlfahrtsverbände laden zum Speed-Dating mit Politikern im Rahmen der Aktion "Wir kommen wählen" mehr

Pressemitteilung

Berliner Wohlfahrtsverbände fordern Qualität und Sorgfalt statt Aktionismus in der Unterbringung von Flüchtlingen

Die Berliner Wohlfahrtsverbände fordern das Land Berlin auf, endlich verlässliche Rahmenbedingungen für Flüchtlingsunterkünfte sicher zu stellen. mehr

Aleksander Latypov und Kollegin Najah / Christina Kölpin

Reportage

Das Boomerang-Prinzip

In Berlin gibt es 156 so genannte Integrationslotsen – finanziert als Landesrahmenprogramm der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, seit es 2013 ins Leben gerufen wurde. Aber wem und wie helfen die Integrationslotsen eigentlich genau? Aleksander Latypov lotst uns durch seinen Tag. mehr

Präsident von Caritas Internationalis besucht Caritas-Flüchtlingshilfe in Berlin

Der Generalskretär von Caritas Deutschland, Prof. Dr. Cremer und Kardinal Tegle, Präsident von Caritas Internationalis (v. l .) mit dem Team der Caritas am LAGeSoProf. Dr. Georg Cremer, Generalsekretär des Deutschen Caritasverbandes und Kardinal Tagle, Präsident von Caritas Internationalis (v.l.) besuchen das Team der Caritas am LAGeSoThomas Gleissner

Kardinal Tagle, Erzbischof von Manila und Präsident von Caritas Internationalis Rom besuchte das Soziale Team und die Notunterkunft für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge der Caritas auf dem Berliner Lageso-Gelände. Mit dabei, Prof. Dr. Georg Cremer, Generalsekretär des Deutschen Caritasverbandes. Kardinal Tagle sprach auch mit Flüchtlingen und dankte den Caritas-Mitarbeitern für ihren Einsatz.

 

 

 

 

Mädchen und junge Frau mit bemalten Gesichtern beim Selfie

Sommer, Sonne, ein Fest und gute Laune

Bewohner, Mitarbeiter, Ehrenamtliche und weitere Helfer feierten in der Caritas-Gemeinschaftsunterkunft "Haus vom guten Hirten" ein Sommerfest. Die Unterkunft bietet seit einem knappen Jahr vielen geflüchteten Menschen Hilfe und Unterstützung. Hier klappt das Zusammenleben sehr gut. Danke an alle, die dazu beitragen.

 

 

  

Lechi, Aymani und Taus aus Tschetschenien / Walter Wetzler

Reportage

Mittendrin statt außen vor

Der Caritas-Wohnverbund für Flüchtlinge im Land Brandenburg: Warum das Caritas-Team in Fürstenwalde für Micha aus Eritrea zur neuen Familie wurde und wie Langzeitarbeitslose eine neue Perspektive finden. mehr

Das Sommerferienprogramm der Caritas

Banner Don't waste your summer

Die Sommerferien in Berlin und Brandenburg sind da. Unsere Caritas-Jugendclubs bieten Aktivitäten von Kletterparkausflug über Grillen bis Schwimmen und vieles andere an, was am meisten Spaß in der Gruppe macht. youngcaritas Berlin veranstaltet im August vier Aktionstage zum Thema Müllvermeidung und Recycling verschiedenster kreativer Arten - frei nach dem Motto "Don't waste your Summer". Wir wünschen eine schöne Ferienzeit!

Hier finden Sie weitere Informationen:

Sommerferienprogramm des Magda Caritas Jugendzentrums (Berlin-Lichtenberg)

Erlebnispädagogische Angebote im Steinhaus (Berlin-Lichtenberg)

Sommerferienprogramm Club am Trauerberg (Brandenburg an der Havel)

youngcaritas-Aktionstage "Don't waste your Summer"

Flucht nach vorn - Das Engagement der Caritas für Flüchtlinge

Mitarbeiterin der Caritas mit Flüchtlingen auf dem LAGeSo

2015 sind mehr als eine Million Menschen als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Viele stammen aus Kriegs- und Krisenländern wie Syrien oder Afghanistan. Ihr Weg nach Europa war häufig lebensgefährlich.

Überall in Deutschland versuchen Helferinnen und Helfer der Caritas, Flüchtlingen den Start in neuer Umgebung etwas zu erleichtern - so auch vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) in Berlin. Der Film "Flucht nach vorn" (Trailer, 1,33) und eine Webseite stellt die Arbeit der Caritas für Flüchtlinge national und international vor. Hier können Sie den Film in ganzer Länge (29 Minuten) anschauen.